Typ 2 Diabetes

Typ 2 Diabetes

Typ 2 Diabetes ist eine Stoffwechselstörung, die sich durch hohe Blutglukose zusammen mit Insulinresistenz auszeichnet. Normalerweise entsteht sie ab einem Alter von 40 aufwärts. Viele Menschen haben Diabetes eine lange Zeit vor der Diagnose, da die Symptome variieren und vage sind.

Die häufigsten sind großer Durst, große Urinmengen, Müdigkeit, Gewichtsverlust, Sehstörungen, und häufige oder schwer heilende Infektionen. Der größte Risikofaktor für Typ 2 Diabetes ist Übergewicht. Andere sind Typ 2 Diabetes bei einem Verwandten ersten Grades, pathologische Glukosetoleranz und gestörte Nüchternglukose, Bluthochdruck oder hohe Cholesterinwerte, eine Schwangerschafts-Diabetes mellitus, und das PCO-Syndrom.

Genetik spielt eine große Rolle bei der Entstehung von Typ 2 Diabetes. Obwohl Diabetes nicht geheilt werden kann, kann es erfolgreich mit Veränderungen im Lebensstil, mit Ernährung und – wenn nötig – mit Medikamenten behandelt werden.